00-Button-AbisZ

Zur Startseite musikverrueckt.de

SIEBERT - FREY - SHOTHAM “TRI”

Siebert Frey Shotham - Tri

Produktionsnotizen:

Ramesh Shotham
(South Indian percussion,
Hadzini, Mouth Organ)

Jörg-Peter “Büdi” Siebert
(Wind Instruments, Cheng,
Additional Keyboards)

Matthias Frey
(Yamaha Grand Piano, Prepared
Piano, Additional Keyboards)

Produktion:
Büdi Siebert, Gibbs Platen

#xxx

01.
02.
03.
04.
05.
06.
07.
08.
09.
10.
11.

TITELVERZEICHNIS:

Prologe - Four Corners
Rivers Of Time
Down Town Chennei
New York Walk
Jungle Breath
Sur Vayu
Kailash
Two Trees
Wheels
Where The Winds Meet
Epiloge - Evening Song

Time:

03:18
07:05
03:49
07:14
07:27
01:55
02:41
03:54
05:24
05:52
02:29

 

 

Das letzte Jahrzehnt des vorigen Jahrtausends wurde vor allem im Jazz Bereich von einigen hochkarätigen World-Fusion-Jazz-Produktionen geprägt – spontan fallen mit da die extravaganten Alben vom vietnamesischen Gitarristen „Ngyuen Le“, dem libanesischen Oud-Spieler Rabih Abou-Khalil, der Pianistin Aziza Mustafah Zadeh und auch irgendwo Al di Meola ein. 1999 gab es ein herausragendes Trio Album von Ramesh Shotham, Büdi Siebert und Matthias Frey, die auf dem Album „Tri“ einen phantastischen Mix aus traditionellem Jazz und indisch beeinflußter ambienter Eleganz zelebrierten. Leider blieb die einzige Zusammenkunft der drei TOP Musiker. Highlights sind der meditative Ausflug zu den „Rivers Of Time“, das hyperaktiv-virtuose und von der Solkattu-Einlage des indischen Perkussionisten Shotham geprägte „Down Town Chennei“,der melancholisch groovende funky „New York Walk“, die ambiente und an die zauberhaften Meisterwerke von Andreas Vollenweider erinnernde Downtempo-Perle „Jungle Breath“, in der Siebert ein geisterhaftes Flötensolo über einen hypnotischen Tabla-Rhythmus packt. Sogar die asiatische Maultrommel „kommt zu Wort“ im kurzen Intermezzo „Sur Vayu“, bevor es dann mit den treibenden Beats von „Kailash“ und „Wheels“ etwas schneller wird. Am Ende stehen zwei besinnlich-ambiente Instrumentals, die dieses großartige Album, das auch in keiner World-Jazz-Sammlung fehlen darf, genüßlich abrunden.

Veröffentlichung: 1999

Label: Araucaria Music

Für Fans von: Shadowfax - Tony Scott - Aziza Mustafa Zadeh

Verfügbar: CD (TT: 51:10 Minuten)

KAUFEMPFEHLUNG:    KKKKKKKKKK (1,738)

Sorry, aber für 2018 ist Dr. Music ausgebucht, neue Termine sind erst wieder ab Anfang 2019 verfügbar!

Zur Startseite musikverrueckt.de