00-Button-AbisZ

Zur Startseite musikverrueckt.de

NELLY FURTADO “WHOA, NELLY!”

Nelly Furtado - Whoa Nelly

Biographische Daten:

* 02. Dezember 1978
in Victoria, British Columbia, Kanada
verheiratet seit 2008 mit dem kubanischen Produzenten Demacio "Demo" Castellon.

Album Diskographie:

2000: Whoa. Nelly!
2003: Folklore
2006: Loose
2009: Mi Plan
2012: The Spirit Indestructible
2017: The Ride

#xxx

01.
02.
03.
04.
05.
06.
07.
08.
09.
10.
11.
12.
13.

xxxx

01.
02.
03.
04.
05

TITELVERZEICHNIS:

Hey, Man!
... On The Radio (Remember The Days)
Baby Girl
Legend
I’m Like A Bird
Turn Off The Light
Trynna Finda Way
Party
Well, Well
My Love Grows Deeper Part 1
I Will Make U Cry
Scared Of You
Onde Estas

Bonus CD 2008 Expanded Special Edition

I’m Like A Bird (Acoustic Version)
My Love Grows Deeper (Non-Album Version)
I Feel You (feat. Esthero)
I’m Like A Bird (Nelly Vs. Asha Remix)
... On The Radio (Dan The Automator Remix)

Note:

4:10
3:54
3:46
3:34
4:03
4:36
3:33
4:02
3:00
4:23
3:59
6:09
4:14

xxxx

3:57
4:56
4:11
5:38
4:35

Note:

1,75
2
1,875
2
1,875
1,875
1,875
1,75
1,75
1,75
1,875

 

Der Erfolg der Sängerin NELLY FURTADO erklärt sich schnell, denn spätestens wenn man sich einmal das erste Stück des 2000er Debüt Albums „Whoa Nelly!“ verinnerlicht hat, ist man einfach hin und weg von diesem tollen Song und der markant-scharakteristischen Stimme der im kanadischen British Columbia geborenen Songwriterin. Eine ausgewogene Produktion und moderne Soundeffekte wie Turntable-Scratches von DJ LIL‘ JAZ in „On The Radio“ möbeln das Dargebotene auf und verschafften der Newcomerin so auch ein gewisses Alleinstellungsmerkmal gegenüber den seinzereit zahlreichen sich auf dem Markt befindlichen Konkurrentinnen. In „Baby Girl“ paaren sich metallische Gitarrenriffs mit polyphonischen Satzgesängen und der weltmusikalischen Eleganz eines brasilianischen Berimbeau – gespielt von VICTOR REBELO. „Legend“ ist ein starker Crossover aus Bossa-Pop und gefühlvollem Rumba, „I’m Like A Bird“ einfach ein gefühlvoll gesungener Groove-Popper, an dem man sich gar nicht satt genug hören kann. Die weiteren Highlights: Das latin-soulige „I Will Make U Cry“, „Party“, in dem Nelly unter Beweis stellt, dass sie auch rhythmisch einen coolen Flow aufs Parkett bringt und „Turn Off The Light“ mit tollem Akustikgitarrensolo vom kanadischen Produzenten Brian West, in den Produktionsnotizen unter seinem Künstlerpseudonym FIELD verewigt. Das Standard Album beinhaltete 12 Tracks, die internationale Edition mit „Onde Estas“ einen weiteren Song, die in Großbritannien veröffentlichte Special Edition sogar mit „I Feel You“ und der alternativen 30 Sekunden längeren Single Version von „My Love Grows Deeper“ sogar noch zwei zusätzliche Lieder. Dazu kommt – wie es um die Jahrtausendwende bei CD-Releases modisch chic war – ein „enhanced“ Videoclip der Single „I’m Like A Bird“. 2008 ist eine erweiterte Special Edition veröffentlicht worden, die auf einer zweiten Bonus Disc 5 weitere alternative Versionen und Remixe beinhaltet. Hier begeistert vor allem die bis dato noch nie veröffentlichte „Acoustic Version“ von „I’m Like A Bird“.

Fazit: Wer die Musik von NELLY FURTADO mag und dieses Album noch gar nicht kennt, hat viel versäumt und sollte diesen Faux-Pas schleunixt nachholen, denn diese spielerische und filigrane Klasse hat die Songwriterin auf keinem ihrer späteren Alben mehr erreicht, auch wenn diese ebenfalls hörenswert sind.

Veröffentlichung: 24. Oktober 2000 (Expanded Edition: 2008)

Label: DreamWorks

Für Fans von: Rihanna -

Verfügbar: 2-CD & Vinyl & digitales Album

KAUFEMPFEHLUNG:    KKKKKKKKKK (1,850)

Zur Startseite musikverrueckt.de