Hier stelle ich Euch jeden Montag Morgen 5 Klassiker aus dem Katalog der Firma itsrecords.com vor. Vinyl-Platten, die es “so” eigentlich gar nicht mehr gibt - Klassiker - Raritäten - tolle Langspielplatten, die jeder Vinyl-Sammler in seinem Schrank horten sollte. Platten, die Geschichte geschrieben haben.

VINYL-KLASSIKER
bei www.itsrecords.com

GARY BARTZ “I’VE KNOWN BETTER”

Wer über Fusion-Jazz-Rock spricht, denkt dabei meistens an Larry Coryell oder Weather Report, den Namen Gary Bartz hört man kaum, dabei hat gerade er in den 70ern einige grandiose Scheiben eingespielt. Diese hier wurde 1973 live mitgeschnitten beim Jazzfestival in Montreux. Latin Jazz meets Free Bop!

IKE & TINA TURNER “NUTBUSH CITY LIMITS”

Im November 1973 flog eine schwarz-rockige Soul Granate aus den USA über den Atlantik, explodierte auf den Tanzflächen in Deutschland’s Discos und mutierte die Musikfans zu zappelnden Funkrock- Liebhabern. “Nutbush City Limits” - eine erstklassige LP und Wegbereiter für Bands wie “Mothers Finest” .

JAMES BROWN “THE BEST OF”

Der Soul Brother Number One befand sich auf dem Höhepunkt seiner Karriere, als diese Scheibe von Karussel als Bestandteil einer “Best Of”- Serie diverser Gruppen und Interpreten veröffentlicht wurde. Auf dieser klassischen Vinyl-Rarität befinden sich 12 der stärksten und beliebtesten Songs von James Brown.

KRZYSZTOF SADOWSKI “POLISH JAZZ Vol 47”

Manchmal hat man wirklich das Glück, zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein. 1976 hatte ich es mir in den Kopf gesetzt, eine Urlaubsfahrt nach Polen zu unternehmen und in einem der Kaufhäuser fand ich dieses Schmuckstück von Krzysztof Sadowski für die lächerliche Summe von 50 Pfennigen.

THE TEMPTATIONS “MASTERPIECE”

Es sollte die Platte werden, die dafür sorgte, dass die Gruppe aus Detroit schlagartig in jedem Haushalt Einlass fand. Die Temptations sorgten mit ihrem “Masterpiece” für volle Tanzflächen in hiesigen Discos. Heraus stechen natürlich die beiden Ultra-Funk-Kracher “Law Of The Land” und “Plastic Man”