Zur Startseite musikverrueckt.de

ABROAD EXPERIMENTS “MEADOWS OF A GRAND DESIGN”

Abroad Experiments - Meadows Of A Grand Design

Lineup von ABROAD EXPERIMENTS:

Ivan Makovec (Guitar, Vocals)
Daniel Stakic (Guitar)
Vedran Kovacic (Bass)
Marko Tomljanović (Drums)

#xxx

01.
02.
03.
04.
05.
06.
07.
08.
09.
10.

TRACKLISTING:

Meadows Of A Grand Design
Experimental Violence
Confused
Dirty Smiling
Astral Projections
Self-destructive
Liquid Agonies
Holographic Scenes
Beyond Infinity
Back On The Meadow

T

Time:

01:55
04:36
04:51
02:10
07:21
04:21
04:52
03:34
03:54
05:05

 

Was gleich zu Beginn auffällt – der Gitarrist hat sich durch die „jimi-hendrix“sche Schule gepflügt – Akkorde und Stimmung erinnern im instrumentalen Auftakt und Titelsong „Meadows Of A Grand Design“ an eine Mischung aus „Little Wing“ und „Voodoo Chile“, spazieren dann aber auch durch art-rockige Gefilde, deren wuchtige Vehemenz zum Ende des Stücks zunimmt. Ein zartes Feedback leitet über in das zunächst von drum-program-elektronischer Perkussion bestimmte „Experimental Violence“. Guter harmonischer Gesang bildet den Kontrast zu heavy-rockigen metallischen Wänden, die sich vor den Ohren des Hörer aufschichten und dann – nach 04:05 Minuten – die fette Überraschung – das Stück macht seinem Namen alle Ehre und mutiert zum verschachtelten Crossover-Rocker a la ”Red Hot Chili Peppers”, in dem sogar eine Rap-Einlage zu hören ist – am Ende gibt es zum Outro leichte country-folkige Einschübe. Spätestens jetzt haben sich ABROAD EXPERIMENTS ihr Attribut „Neo Prog“ verdient. Und auch das exzellente Steam-Punk-Cover passt zum ungewöhnlichen musikalischen Geschehen, das sich auch während der folgenden Kompositionen in der 52:52 Minuten Experimental-Orgie fortsetzt. „Confused“ gibt sich betont prog-metallisch, fusion-jazzige Gitarren-„Phaser“-Sounds unterstreichen den avantgardistischen Beginn von „Self-Destructive“, das kurz danach von einem wild-exzessiven Funk-Hop-Rhythmus untergraben wird und mit „Beyond Infinity“ ist dem Quartett aus Zagreb ein weiteres kurzweiliges Masterpiece geglückt. Wer Abwechslung mag und stilistischen Neuerungen aufgeschlossen ist, bekommt mit den „Meadows Of A Grand Design“ ein erstklassiges und zeitloses von exzellenten Musikern gespieltes Rock Album in seine Sammlung. Zur Info: Die Band hat ihren Sitz in Kroatien, hat nach diesem 2010er Debüt Album noch das 2014er „On The Bright Side“ veröffentlicht.

Veröffentlichung: 10. Oktober 2010

TT: 52:52 Minuten

Verfügbar: CD & Digitales Album

Web: https://soundcloud.com/abroad-experiments

Label: Music Brands Ltd.

KAUFEMPFEHLUNG:    KKKKKKKKKK (1,850)

Sorry, aber für 2018 ist Dr. Music ausgebucht, neue Termine sind erst wieder ab Anfang 2019 verfügbar!

Zur Startseite musikverrueckt.de